Oboom – Free Premium Account

oboom-

Oboom ist ein Cloud-Speicher-Dienst, welcher mittlerweile komplett kostenlos 50GB Speicher für jeden User rausgibt. Im Jahr 2015 bekam der Anbieter Probleme mit seinem Geschäftsmodell, was dazu führte, dass der Dienst kostenfrei für alle User zugänglich gemacht wurde. Viele Inhalte wurden von der Plattform gelöscht, weswegen sie weniger attraktiv für Up- und Downloader gleichermaßen wurde.

Seitdem sind viele User der Plattform umgezogen auf Mitbewerber, wie beispielsweise Smoozed, Uploaded oder ShareOnline. Wir empfehlen einen dieser drei Anbieter!

Nichtsdestotrotz kann die Plattform immer noch genutzt werden, auch wenn es Einschränkungen gibt. Im Folgenden wollen wir einige der Informationen die uns zu dem Schweizer Unternehmen vorliegen posten.

Oboom ist der neue Stern am File-Hosting Himmel. Nirgendwo anders bekommst du so herausragende Premium Features und den gleichen Support – und das alles zu einem unschlagbaren Preis. OBOOM bietet dir die Auswahl zwischen einem eingeschränkten, kostenlosen Free Account und den Premium Accounts – den sogenannten Pro Accounts. Mit einem der OBOOM Pro Accounts stehen dir sofort alle Pro Features zur Verfügung und du kannst direkt loslegen! Sichere dir herausragende Features, wie High-Speed Downloads deiner Dateien ohne Wartezeit inklusive unbegrenzter paralleler Up- und Downloads – und das alles ganz ohne Werbung.

Anmerkung der Redaktion: mittlerweile kann sich jeder vollkommen kostenlos einen Pro-Account erstellen

Die alte Account Struktur sah folgendermaßen aus:

1 Monat Mitgliedschaft gab dem User 500 Gigabyte Speicherplatz in der Cloud. Der Preis betrug einmalig 4,99€ und ermöglichte unbegrenzte Downloads mit voller Geschwindigkeit. Ausserdem gab es die Möglichkeit mithilfe eines Coupons seine Laufzeit um weitere 14 Tage zu verlängern.

Danach gab es die Möglichkeit einen 3 Monats Account zu erstellen. Dieser war von den Features ganz genau gleich aufgestellt wie der 1 Monats Account und kostete etwa genau 3x so viel (14,99€)

Die längste Mitgliedschaft die man wählen konnte war 1 Jahr. Diese Mitgliedschaft kostete lediglich nur 29,99€, was verglichen mit anderen FileHostern ein wirklich phänomenaler Preis ist. Dementsprechend lässt sich auch die damalige Popularität der Plattform erklären.

Mittlerweile ist der Content auf der Plattform sehr dünn geworden und die meisten User sind umgezogen. Wer sich dennoch für einen kostenfreien Oboom Account interessiert der wird fündig durch Klick auf diesen Button:

Oboom.com